Übersicht der Kryptowährung Enigma (ENG)

vladimirbyrkaJuni 20, 2018125
Enigma

Kryptowährung Enigma (ENG) – ist eine Investitionsplattform. Sie gibt die Möglichkeit den Entwicklern die Mikro-Kryptowährungsfonds zu erstellen, testen und nutzen. Über Catalyst können Entwickler auf das dezentralisierte Protokoll der Enigma-Plattform zugreifen und wertvolle Kryptodaten nutzen.

Was macht das Unternehmen/Projekt?

Mit der Plattform Enigma Catalyst können Entwickler, Investoren und erfahrene Trader Kryptowährungen mit Software-Strategien leicht zu erstellen, simulieren und testen. Danach können die erfahrenen Investoren direkt in profitable Strategien über das System Catalyst investieren.

Aber für den algorithmischen Handel mit Krypto-Werten sind jedoch zuverlässige und aktuelle Daten benötigt. Catalyst plant, die ursprünglichen Datensätze zu untersuchenю Aber in Zukunft wird erwartet, dass die meisten Daten von der Gemeinschaft im Austausch für Anreize (z. B. die ECAP-Kommission) erstellt werden.

Durch die Schaffung eines dezentralisierten Datenmarkts können Investoren die Daten abonnieren und nutzen, wenn sie den Investoren, die diese Daten bereitstellen, Gebührenzahlen.

Um ein Gefühl für die Größe des Marktes zu vermitteln, geben die besten Hedgefonds wie Citadel, Two Sigma und Renaissance jedes Jahr mehrere von Millionen US-Dollar für hochwertige Daten aus. Bloomberg und Thomson Reuters, die beiden Hauptakteure in der Finanzdatenbranche haben im vergangenen Jahr mehr als 20 Milliarden US-Dollar Profit gemacht.

Guy Zyskind, der beim Starten des Projektes sehr geholfen hat, erklärte, dass die Plattform mit Unterstützung für Risikokapitalinvestitionen am besten als Zugang zu einem noch größeren Informationsmarkt wahrgenommen werden kann.

Wie fortgeschritten ist das Projekt Enigma?

  • Die Idee für den Start von Enigma wurde erstmals im Jahr 2015 ausgedacht. Damals war es ein Forschungsprojekt am Massachusetts Institute of Technology.
  • Im Juli 2017 wurde die Version von Catalyst Alpha veröffentlicht.
  • Das minimale leistungsfähiges Produkt (MVP) soll im Jahr 2018 auf den Markt kommen. Die Funktionalität umfasst API-Tests, Live-Trading, erweiterte Datensätze und Web-Interface / IDE.
  • In 2018 werden bei der Plattform Catalyst zusätzliche Funktionen wie Investitionsplattform, Management basierend auf Community (Datensets) und kommerzielle ICO hinzugefügt.
  • Es ist geplant, dass Catalyst in 2019 ein dezentralisiertes System wird.

Wie verdienen die Halter von Kryptowährung ENG das Geld?

Die Tokens ECAP werden als Belohnung für die Erstellung von Communitys genutzt und werden verwendet. Wenn Mitglieder der Community den Zugriff zu den Premium-Services auf der Plattform erhalten. Es gibt zwei Hauptarten von Tokens.

Primär: Tokens ENG werden für den Zugriff zu Datenquellen auf der dezentralisierten Handelsplattform von Daten Enigma Catalyst verwendet. Die Zahlung erfolgt auf Abonnementebene.

Sekundär: Tokens ENG werden für das Stimulieren des Wachstums und die Gewährleistung der Stabilität des Netzwerks genutzt. Tokens ENG werden verwendet, um Nachfrage auf dem Datenmarkt zu erschaffen. Tokens bekommen außergewöhnliche Strategien. Dies stimuliert die Erzeugung von mehr Quanten auf der Plattform und nutzt Daten, um ihre Strategien zu verbessern.

Möglichkeiten beim Blockchain-Projekt

  • Investitionen in den Kryptowährungsmarkt finden schnell Anerkennung. Die Nachfrage nach Finanzanalysen in der Kryptowelt steigt. Besonders wenn das institutionelle Geld wächst. Die meisten großen Kunden von Bloomberg / Thomson Reuters sind Hedgefonds, Investmentfonds und Investmentbanken.
  • Mehrere Venture-Capital-Gesellschaften investierten in Enigma. Dies bedeutet, dass das Unternehmen diese institutionellen Investoren bereits gründlich geprüft hatten.
  • Das Projekt ist mit Open Source. Sodass jeder die Entwicklung verfolgen kann.
  • Bei der Schaffung von Handelsdaten und einer Strategie an der Kryptobörse, Gai Zyskind glaubt, dass er die Benutzergemeinschaft dazu stimulieren kann. Der Prozess bei Hedgefonds und letztlich der gesamten Datenaustausch wird verbessert.

Beunruhigung beim Projekt

  • Es gibt viele andere Projekte, die die in dieser Richtung auch arbeiten und teilweise mit Enigma konkurrieren. Santiment, CoinDash, Melonport und Prism.
  • Das Projekt Catalyst richtet sich an professionelle Händler und Fonds. Wenn die Kryptowährung Enigma (ENG) daher keine legitime Klasse von Anlagevermögen werden kann, wird die Nachfrage nach Produkten und Diensten von Catalyst begrenzt sein.

TEAM des Projektes

Das Team von Enigma besteht aus 5 Personen, die am Massachusetts Institute of Technology studiert haben.

Gai Zyskind – ist der Gründer und Geschäftsführer, Gai ist ein Serienunternehmer. Vor der Gründung von Enigma war er technischer Direktor von Athena Wisdom und Tamkix.

Kang Kisagong, Mitbegründer und CPO – ist auch ein Serienunternehmer. Vor der Gründung von Enigma war er CEO von Eximchain und Streetdust.

Enigma arbeitet mit VC-Firmen. Darunter Floodgate, Flybridge, Digital Currency Group, Converge, Heroic Ventures und E14 zusammen.

Zu den Beratern von Enigma gehören Professor Alex Pentland, Direktor des MIT Media Lab, Jacob Gibson, Mitbegründer von Nerdwallet, Matthew Falk, ehemaliger Software Engineer von Two Sigma, Bill Bargid, CEO von Abra, Josh Lim, UBS Direktor und andere.

Investoren des Projektes

 

ICO von Kryptowährung Enigma (ENG)

  • Verkauf von Token: 11. September 2017.
  • Preis des Tokens in ICO: 1 ENG = 0.60 US-Dollar (0.00204 ETH).
  • Erstes Listing an der Börse: 13. Oktober 2017.
  • Preis: 1 (ENG) = 0.613 US-Dollar.

 

Teilen Sie mit Freunden, für die diese Information interessant sein könnte!